Liebe Leserinnen und Leser

Wenn wir den Claim „Die schönsten Seiten der Region“ verwenden, spielen wir verbal nicht nur mit den visuell sichtbaren Seiten: Schicke Mode ist schön und Beauty-Produkte bringen wohl jugendliche Schönheit zurück – und doch wäre eine Welt, in der wir es nicht ebenso schön fänden, wie sich starke Frauen sozial engagieren, ausgesprochen oberflächlich. Schönheit zeigt sich auch in der Stimmigkeit des Handelns unserer Protagonistinnen und Protagonisten in der Rosenheimerin. Diese Menschen aufzuspüren und authentisch zu porträtieren ist eine besondere Leistung unserer Redaktion, die in enger Kooperation mit der Grafik unermüdlich und sehr erfolgreich daran arbeitet, stets aufs Neue ein herausragendes Magazin zu produzieren. Für den Umstand, dass ein solches überhaupt existiert, fehlen aber noch zwei essenzielle Zutaten: Unsere treuen Werbekunden, die trotz Digitalisierung fest an unserer Seite stehen und unsere kompetenten Kundenbetreuerinnen, die für erstere besonderen Einsatz zeigen. Mein Dank gilt neben allen hier erwähnten natürlich auch unseren treuen Lesern, die für ein hochwertiges Magazin gerne das Smartphone beiseite legen. Wir freuen uns auf die nächsten fünf Jahre mit Ihnen!

 

Ihr Christian Ebert

 

Um ein Kind aufzuziehen, braucht es ein ganzes Dorf – und um ein Magazin wie die ROSENHEIMERIN herauszubringen, sind viele Menschen notwendig, die aufmerksam alles registrieren, was in der Region vor sich geht, die achtsam Interviewpartnern begegnen, spannende Geschichten schreiben und kreativ Bilder und Texte in Hochglanz umsetzen. Denn nur mit einem inspirierenden Team ist es möglich, alle zwei Monate die spannendsten und schönsten Seiten der Region zu zeigen. Da die meisten von uns ja eher „hinter den Kulissen“ tätig sind, haben wir unser Jubiläum zum Anlass genommen, uns einmal gemeinsam vor der Kamera zu präsentieren. Unser Team sehen Sie auf Seite xy. Ins rechte Licht gerückt haben wir auch zwei ehrenamtlich engagierte Frauen, die bei unserer Jubiläumsaktion ein professionelles Umstyling gewonnen haben. Es war wunderbar mitzuerleben, wie die beiden bereits nach nur wenigen Handgriffen des Top-Stylisten Amin Nida zu strahlen begonnen haben. Die Bildstrecke mit Profi-Tipps rund ums Schminken finden Sie in unserer Rubrik Beauty. Die Riederingerin Maria Imania verbindet, wie kaum eine andere, bayerische Tradition mit urbaner Kreativität und ist damit das perfekte Covergirl für unsere Jubiläumsausgabe. Dass sie nicht „nur“ schön aussieht, sondern auch einen interessanten Lebensweg geht, erzählen wir ab Seite xy. Das sind nur einige der Geschichten, die Sie in dieser Jubiläumsausgabe finden.

Herzlichst
Raphaela Kreitmeir