Die verschobene Traumhochzeit

Amors Pfeil nimmt in Zeiten der Digitalisierung schon mal den Weg übers Internet, um zwei Menschen mitten ins Herz zu treffen. Auch bei Magdalena (26) aus Raubling und dem Münchner Immobilienkaufmann Matthias (35) entschied sich der römische Gott der Liebe für den Datenhighway und suchte sich als Abschussrampe den Social-Media-Kanal Instagram aus. Nur ein halbes Jahr nach dem ersten Date nutzte Matthias den Bilderbuchsonnenuntergang und die Klippen Ibizas als filmreife Kulisse für die Frage aller Fragen und machte Magdalena einen Antrag. Doch die Corona-Pandemie warf alle Hochzeitspläne über den Haufen. Traumhochzeit in Traumlocation mit knapp 100 Gästen, freie Trauung am See, Live-Band, Terminierung von Fotografin, Stylistin und Hochzeitstorte – alles musste verschoben werden. Die ganze Liebesgeschichte von Magdalena und Matthias lesen Sie in der Frühjahrsausgabe der ROSENHEIMERIN.

 

Fotos: Kathrin Pitsch